„Jammern auf höchstem Niveau.“

Ja, das stimmt. In Deutschland gibt es laut Statisik ein Sparvermögen von 5 Billionen Euro! In einer Zahl dargestellt: 5.000.000.000.000 €. Das sieht doch ganz schön beeindruckend aus. Wenn ich das durch die 80 Mio. Menschen teile, die wir in Deutschland sind, ergibt das 62.500 € für jeden von uns an gespartem Geld.

Uns geht es doch gut. Warum jammern dann so viele? Vielleicht weil wir manchmal unser Geld für Dinge ausgeben, die wir einfach nicht brauchen.

Ich lebe in der Stadt und habe kein Auto, ich habe ein Fahrrad. Jeden Tag sehe ich wie viele im Stau stehen, sich über die Benzinpreise ärgern,  die hohen Parkgebühren und vor allem die Parkplatz-Suche. Ein Auto ist für viele ein Status-Symbol. Es ist teuer, verursacht Ärger und, zumindest hier in der Stadt, braucht man es nicht unbedingt. Unnötige Geldausgabe.

Blusen, T-Shirts, Hosen, Pullover, Mäntel, Jacken, Schuhe, usw. Der Schrank meiner Freundin ist riesengroß und so vollgestopft mit Sachen, die sie nie anzieht. Irgendwann wird ein bisschen ausgemistet und dann hat sie wieder Platz für Neues. Ihr Geld schmeisst sie buchstäblich weg.

Mein Nachbar hat ständig ein neues iphone. Immer wenn er eines gekauft hat, kam nach ein paar Monaten ein neues auf den Markt und dann muss er ja das neue haben. Er ist aber immer am Meckern und Jammern, dass so ein Handy 800 € kostet. Und er benutzt es nur zum Telefonieren und Facebook schauen.

Jeder schimpft und sagt, er hat kein Geld. Wirft aber auf der anderen Seite das Geld beim Fenster raus. Da sind wir wieder bei Jammern auf höchstem Niveau.

{

Durch albernes Geheule wird nie was in der Welt gebessert.

Wilhelm Raabe (1831 – 1910), deutscher Erzähler