„Selbstgemachte Ravioli, gefüllt mit Steinpilzen und Ricotta, dazu Zitronen-Sahne-Soße“

Selbstgemachte Nudeln sind einfach nur lecker. Und mit einer köstlichen Füllung umso mehr. Ich zeige euch heute, wie ihr ganz leicht schmackhafte Ravioli zubereitet. Zuerst machen wir den Nudelteig:

Für den Nudelteig braucht ihr:

125 g Nudelgrieß (Hartweizengrieß)
150 g Mehl
2 Eier und 2 Eigelb (Größe M)
1 TL Salz
3 EL Olivenöl

Nudelgrieß, Mehl, Eier, Salz und 3 Esslöffel Öl in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe ca. 10 Minuten kneten. Den Teig auf einer Arbeitsfläche nochmals gut verkneten. Teig in Folie einschlagen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Für die Steinpilz-Ricotta-Füllung benötigt ihr:

20 g getrocknete Steinpilze
250 g Ricotta Käse
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
100 ml Weisswein
Salz, Pfeffer

In der Zwischenzeit Steinpilze in heissem Wasser in 20 Min. weich werden lassen. Anschließend kein hacken und mit der Zwiebel und dem Knoblauch kräftig anbraten. Weisswein angießen und einreduzieren lassen. Etwas abkühlen und mit dem Ricotta mischen. Salzen und pfeffern nach Geschmack.

Für die Zitronen-Butter-Soße benötigt ihr:

8 EL flüssige Butter
1 unbehandelte Zitrone
6 EL Milch
4 EL Schlagsahne
Zucker

8 Esslöffel Butter in einen kleinen hohen Topf geben. Zitrone waschen und trocken reiben. Schale fein abreiben und zur Butter geben. Zitrone halbieren, Saft von 1/2 Zitrone auspressen und zugießen. Butter bei mittlerer Hitze erhitzen, Milch und Sahne zugießen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Nudelteig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten. Nudelteig dünn mit der Nudelmaschine ausrollen. Nun nehmt ihr einen Ravioli-Maker schneidet den Nudelteig in Vierecken aus, so dass die Enden etwas über den Ravioli-Maker überstehen. Gebt in die Mitte einen Klecks Steinpilz-Ricotta-Fühlung, streicht den Rand mit Eiweiß ein und klappt den Maker zusammen. Den überschüssigen Teig abnehmen und beiseite legen (diesen könnt ihr wieder zusammen kneten und weitere Ravioli machen). Ihr bekommt ca. 28 Ravioli aus dieser Menge Teig. Die Ravioli in einem großen Topf mit Salzwasser ca. 4 Minuten kochen. 2 Esslöffel Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Ravioli in die Pfanne geben, kurz in der Butter wenden, auf  die Teller geben. Soße erwärmen, mit dem Pürierstab aufschäumen, jeweils 2 Esslöffel über die Ravioli geben. Parmesan über die Ravioli streuen und restliche Soße dazureichen.

Hier geht es zum Video: Ravioli mit Steinpilz-Ricotta-Füllung

Den Ravioli-Maker bekommt ihr hier:  Ravioli-Maker

Die Nudelmaschine könnt ihr hier kaufen:  Nudelmaschine

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit. Wie hat es euch geschmeckt? Hinterlasst mir doch einen Kommentar.

Liebe Grüße Hedy