Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche, mit der Firma Zeigwert, Holscherstr. 3, 30161 Hannover, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE305374001, als Bereitstellerin, Lieferungen und Bereitstellungen von digitalen Produkten und zum Download.

Etwaige eigene Bedingungen des Kunden werden nicht Bestandteil des Vertrages, auch dann nicht, wenn der Kunde in seiner Bestellung oder an anderer Stelle oder auf andere Weise ausdrücklich auf ihre Geltung hinweist.

2. Bestellung; Vertragsschluss; Lieferung; Leistungsübergabepunkt
2.1. Verträge über digitale Produkte
2.1.1. Mit seiner Bestellung gibt der Kunde unter Bezug auf diese AGB ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Dies gilt unabhängig von Art und Form des Bestellvorgangs (Internet). Bei Bestellungen des Kunden im elektronischen Geschäftsverkehr (Internet) erhält der Kunde auf elektronischem Wege eine Bestätigung, in welcher die Einzelheiten der Bestellung unter Angabe des Preises zusammengefasst ist; diese Zugangsbestätigung stellt keine Annahme dar.
2.1.2. Der Vertrag kommt erst durch ausdrückliche Annahme des Angebots durch Zeigwert zustande. Als Annahme des Angebots gilt auch die Zusendung der Ware oder der Beginn der Ausführung der Dienstleistung.
2.1.3. Die bestellte Ware oder Dienstleistung wird unverzüglich ausgeliefert bzw. erbracht.
2.1.4. Die Software befindet sich bei Lieferung auf dem aktuellen Stand. Damit sie aktuell bleibt, nimmt der Kunde entsprechend der jeweiligen Produkt-/Leistungsbeschreibung automatisch am Abonnement-/Update-Service bzw. Aktualisierungs-Service teil.

2.2. Verträge über die Modulnutzung
2.2.1. Der Kunde bestellt auf den hierfür vorgesehenen Bestellmasken im Internet die von ihm gewünschten Module. Nach Eingang der Bestellung bei Zeigwert erhält der Kunde an die von ihm angegebene E-Mail- Adresse eine Auftragsbestätigung, in welcher die von ihm bestellten Module unter Angabe der Preise beschrieben sind (nachstehend Auftragsbestätigung). Die Auftragsbestätigung ist als Vertragsangebot von Zeigwert anzusehen.
2.2.2. Mit der Auftragsbestätigung wird ein Freischaltcode zur Anmeldung des Kunden und Freischaltung der Module im bestellten Umfang an den Kunden übermittelt. Der Nutzungsvertrag kommt dadurch zustande, dass sich der Kunde unter Verwendung des Freischaltcodes zur Nutzung der Module anmeldet bzw. dem Link zur Bestätigung der E-Mail-Adresse zur Benutzerkontenverifizierung folgt. Der Umfang des Nutzungsvertrages ergibt sich aus der Auftragsbestätigung gemäß vorstehender Ziffer 2.2.1.

2.3. Leistungsübergabepunkt und Systemvoraussetzungen für internetbasierte Dienstleistungen/Lieferungen
2.3.1. Leistungsübergabepunkt für internetbasierte Dienstleistungen/Lieferungen ist der Router- Ausgang des von Zeigwert genutzten Rechenzentrums zum Internet. Für die Anbindung an das Internet, das Bereitstellen oder das Aufrechterhalten der Netzverbindung zum Rechenzentrum sowie das Beschaffen und Bereitstellen von Netzzugangskomponenten für das Internet auf Kundenseite muss der Kunde selbst Sorge tragen. Insbesondere für die Nutzung der Module, in aller Regel aber auch für die Inanspruchnahme der anderen internetbasierten Dienstleistungen/Lieferungen ist technische Voraussetzung auf Seiten des Kunden ein Internetzugang.
2.3.2. Für die Systemumgebung beim Kunden ist Zeigwert nicht verantwortlich. Anforderungen an die Hardware- und Softwareumgebung, die auf Kundenseite erfüllt sein müssen, ergeben sich aus dem jeweiligen Angebot. Der Kunde trägt selbst dafür Sorge, dass er über die zur Nutzung der jeweiligen Module(online/offline) erforderlichen Systemvoraussetzungen verfügt. Zeigwert behält sich vor, die Systemumgebung, in welcher die Daten abgerufen werden, und die sonstigen Systemvoraussetzungen jederzeit zu ändern und an neue technische Entwicklungen anzupassen. Dies kann dazu führen, dass sich auch die technischen Anforderungen an den Kundenzugang ändern. Der Kunde ist für die Anpassung seines Zugangsrechners an die geänderten Systemvoraussetzungen selbst verantwortlich. Über bevorstehende Änderungen wird Zeigwert solche Kunden, die einen Vertrag über dauerhafte Leistungen abgeschlossen haben, innerhalb angemessener Frist im Voraus informieren. Zeigwert wird die Änderungen im Rahmen dessen halten, was für die Kunden unter Berücksichtigung der Interessen von Zeigwert zumutbar ist.
2.3.3. Zeigwert bemüht sich darum, die Module vor dem Einschleusen von Viren, Computerwürmern und trojanischen Pferden jeder Art zu schützen. Dennoch kann Zeigwert nicht ausschließen, dass insbesondere beim Herunterladen von Dokumenten oder Dokumententeilen diese mit Viren o.ä. infiziert sind, welche zu Fehlern, Datenverlusten oder sonstigen Schäden in der Systemumgebung des Kunden führen können. Der Kunde trägt das Risiko einer solchen Virenübertragung. Er wird seine Systemumgebung durch eine aktuelle Antivirensoftware schützen. Zeigwert haftet nicht für Schäden, die durch eine solche Übertragung von Viren beim Kunden entstehen.

3. Widerrufsbelehrung für den Verbraucher (§356 BGB)
3.1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Zeigwert.com, Holscherstr. 3, 30161 Hannover, info@zeigwert.com ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4. Zugang zu den Modulen
4.1. Internet-basierte Dienstleistungen (Module) werden nur einzeln registrierten Personen („Nutzer“ oder „Kunde“) zugänglich gemacht. Die Nutzung von den Modulen setzt zwingend eine Registrierung der auf der entsprechenden Website abgefragten Daten des Nutzers voraus. Zeigwert kann die Annahme von Registrierungen ablehnen, wenn dafür ein sachlicher Grund vorliegt, z.B. unrichtige Angaben gemacht werden oder zu befürchten ist, dass Zahlungspflichten voraussichtlich nicht nachkommen wird.
5. Zahlungsbedingungen
5.1. Rechnungen sind sofort zahlbar ohne Abzug, per Paypal oder Kreditkarte. Die Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
5.2. Die Lieferung/Dienstleistung erfolgt zu dem jeweils gültigen Bruttoendpreis (Nettopreis zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer).

6. Urheber-/Nutzungsrechte
6.1. Für die Online-Produkte (Module) räumt Zeigwert dem Kunden ein einfaches, nicht übertragbares, nicht ausschließliches und nicht unterlizensierbares Nutzungsrecht für die Dauer der vereinbarten Laufzeit des Nutzungsvertrags ein. Das Nutzungsrecht ist auf die nachfolgend beschriebene Nutzung beschränkt:

6.1.1. Software
6.1.1.1. Der Kunde hat das Recht, die Module im vertragsgemäßen Umfang (Dauer des Nutzungsrechts) zu nutzen. Die Module dürfen nur durch eine Person genutzt werden („Nutzer“ oder „Kunde“). Die Dauer des Nutzungsrechts bestimmt sich nach dem jeweiligen Angebot.

6.1.1.2. Der Kunde ist berechtigt, die Module für eigene Zwecke zu nutzen; die unentgeltliche oder entgeltliche Nutzung der Module im Auftrag Dritter und die Weitergabe hieraus resultierender Recherche- bzw. Berechnungsergebnissen an Dritte ist nicht gestattet.

6.1.1.3. Der Kunde ist berechtigt, die Module auf eine Festplatte zu installieren und zu nutzen. Der Kunde ist nicht berechtigt, Kopien der Module erstellen, sofern die Kopien nur zu Datensicherungszwecken erfolgen und auch nur zu diesem Zwecke eingesetzt werden. Der Kunde ist nicht befugt, die Module, mitgelieferte Bilder, Begleittexte oder die zur Module gehörige Dokumentation durch Fotokopieren oder Mikroverfilmen, elektronische Sicherung oder durch andere Verfahren zu vervielfältigen, die Module und/oder die zugehörige Dokumentation zu vertreiben, zu vermieten, Dritten Unterlizenzen hieran einzuräumen oder diese in anderer Weise Dritten zur Verfügung zu stellen. Der Kunde ist nicht berechtigt, Zugangskennungen und/oder Passwörter für die Module oder für Datenbankzugänge, die mit dem Produkt im Zusammenhang stehen, an Dritte weiterzugeben.

6.2.2. Module und Online-Produkte
9.2.2.1. Module und Online-Produkte sind urheberrechtlich geschützte Werke (§ 2 UrhG). Der Kunde ist zur Nutzung der Module und Online-Produkte im geschäftsüblichen, für seine Bedürfnisse erforderlichen Umfang innerhalb der Grenzen des § 87b UrhG berechtigt. Soweit die tatsächliche Nutzung die berechtigten Interessen von Zeigwert in unzumutbarer Weise beeinträchtigt, ist Zeigwert berechtigt, den Zugriff auf die Module einzuschränken oder zu verhindern. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe wesentlicher Bestandteile oder die wiederholte und systematische Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe und Zugänglichmachung von unwesentlichen Bestandteilen der Module. Alle nachstehend nicht ausdrücklich aufgeführten Urheber-, Nutzungs- und sonstigen Schutzrechte an den Modulen und Online-Produkten verbleiben bei Zeigwert als Inhaberin aller Nutzungs- und Schutzrechte.

6.2.2.2. Der Kunde verpflichtet sich, die Module und Online-Produkte nur für eigene Zwecke zu nutzen und Dritten weder unentgeltlich noch entgeltlich einen gesonderten Zugriff auf die Module und Online-Produkte zu ermöglichen.

7. Haftungsbeschränkung
7.1. Gegenüber allen Kunden gilt folgendes:

7.1.2. Der Kunde ist, zur Sicherung seines Systems, verpflichtet, Daten in anwendungsadäquaten Intervallen zu sichern. Zeigwert kann nicht für einen Datenverlust haftbar gemacht werden.
7.1.3. Zeigwert ist bemüht, den Zugang zu den Online-Produkten permanent (365 Tage, 24h) zu ermöglichen. Die jederzeitige Verfügbarkeit wird jedoch ausdrücklich nicht garantiert. Insbesondere kann aus technischen Gründen, etwa wegen erforderlicher Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, der Zugriff zeitweise beschränkt sein.

8. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist Hannover.